Pressemitteilungen / Stellungnahmen

Presse-Kontakt für die Deutsche Kreditwirtschaft

Dr. Kerstin Altendorf, Tanja Beller | Pressesprecherinnen

Bundesverband deutscher Banken (DK-Federführer 2019)

+49 30 1663-1250 bzw. -1220 | bdb-pressestelle@bdb.de

Melanie Schmergal | Pressesprecherin

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

+49 30 2021-1300 | pressestelle@bvr.de

Norman Schirmer | Pressesprecher

Bundesverband öffentlicher Banken

+49 30 8192-163 | norman.schirmer@voeb.de

Stefan Marotzke | Pressesprecher

Deutscher Sparkassen- und Giroverband

+49 30 20225-5110 | presse@dsgv.de

Dr. Helga Bender | Pressesprecherin

Verband deutscher Pfandbriefbanken

+49 30 20915-330 | bender@pfandbrief.de

Stellungnahmen

29. November 2016

SFT-Verordnung

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) zum Konsulta-tionspapier zu den technischen Standards zur SFT-Verordnung sowie Änderungen der technischen Standards zu EMIR.

Mehr
Stellungnahmen

25. November 2016

Stellungnahme zum EZB Draft AnaCredit Manual Part II

Die EZB hat den zweiten Teil des AnaCredit Manuals zur Kommentierung veröffentlicht. Gegenstand dieses Teils sind Beschreibungen einzelner Datenfelder und Datensätze.

Mehr
Stellungnahmen

24. Oktober 2016

Stellungnahme zur Konsultation der EU-Kommission "Review of the EU Macro-prudential Policy...

Unter der Federführung des Bankenverbandes hat die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) an der oben erwähnten Konsultation der EU-Kommission teilgenommen und die beigefügte Stellungnahme erstellt. Die Konsultation dient der Überprüfung der Funktionsweise...

Mehr
Stellungnahmen

15. September 2016

Kontenwechsel-Service in Deutschland kein Neuland

Unabhängig von dem im Zahlungskontengesetz vorgesehenen Verfahren unterstützen Banken und Sparkassen bereits heute aktiv Neukunden bei einem Kontowechsel zum Beispiel im Rahmen des sogenannten Kontoumzugsservice.

Mehr
Stellungnahmen

17. August 2016

DK-Stellungnahme zum ECB Draft AnaCredit Manual

Ab 2018 sind Banken durch die AnaCredit-Verordnung zu umfangreichen Meldungen für jeden einzelnen Kredit an eine juristische Person über 25.000 € verpflichtet. Die Umsetzung dieser Anforderung stellt in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung dar.

Mehr
Stellungnahmen

24. Juni 2016

Stellungnahme zu Options and discretions (O&Ds) Part 2

Die EZB hat eine zweite Konsultation zum „EZB Leitfaden“ zur Vereinheitlichung der Ausübung von (bisher) nationalen Wahlrechten und Optionen (O&Ds) durchgeführt und um Stellungnahme zu einigen weiteren O&Ds gebeten.

Mehr
Pressemitteilungen

17. Juni 2016

Basiskonto: Für Jedermann ein Girokonto

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) betont, dass mit dem zum 19. Juni 2016 eingeführten Recht von Verbrauchern auf ein Basiskonto in Deutschland kein Neuland betreten werde. Denn Girokonten sind aus dem Alltag des Verbrauchers bereits heute nicht mehr...

Mehr
Stellungnahmen

21. April 2016

SFTR-Verordnung

Am 21. April 2016 hat die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) zum Diskussionspapier der ESMA zu Entwürfen von Regulatory Technical Standards (RTS) und Implementing Technical Standards (ITS) eine gemeinsame Stellungnahme abgegeben.

Mehr
Pressemitteilungen

20. April 2016

Kassel ist Innovationsstandort „girocard city“

Seit April 2016 ist Kassel der Innovationsstandort für die elektronischen Bezahlverfahren der Deutschen Kreditwirtschaft. In girocard city werden von nun an sämt­liche Innovationen rund um die Bezahlung mit girocard zunächst auf regionaler Ebene auf...

Mehr
Pressemitteilungen

15. März 2016

„Wie sieht die Zukunft des Bezahlens aus?“ – Infoveranstaltung der DK zum aktuellen Stand im...

Payment-Innovationen treffen auf Bezahltraditionen im Rahmen der Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand im Zahlungsverkehr, zu der die Deutsche Kreditwirtschaft am 28. Juni 2016 nach Berlin einlädt. Verliert Bargeld wirklich an Bedeutung, wie...

Mehr
Stellungnahmen

5. Februar 2016

Stellungnahme zum Entwurf des ECON-Initiativberichts zur Evaluierung der IAS-Verordnung

Der Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments (ECON) berät derzeit über die im letzten Jahr von der EU-Kommission durchgeführte Evaluierung der IAS-Verordnung. Nach Auffassung der DK hat sich die IAS-Verordnung sehr gut bewährt...

Mehr
Pressemitteilungen

4. Februar 2016

Deutsche Kreditwirtschaft kritisiert unnötige Belastungen aus neuer Regulierung

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) kritisiert in einer aktuellen Stellungnahme gegenüber der Europäischen Kommission „unnötige Belastungen“ aus neuen regulatorischen Vorgaben für das Bankgeschäft. Die Kosten, die aus der Umsetzung der regulatorischen...

Mehr
Pressemitteilungen

4. Februar 2016

German Banking Industry Committee critical of unnecessary regulatory burdens

In its response to a consultation by the European Commission, the German Banking Industry Committee (GBIC) criticises “unnecessary burdens” arising from new banking regulation. The costs generated by implementing the regulatory requirements pose a...

Mehr
Stellungnahmen

3. Februar 2016

Stellungnahme zum Entwurf des ECON-Initiativberichts zur Evaluierung der IAS-Verordnung

Der Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments (ECON) berät derzeit über die im letzten Jahr von der EU-Kommission durchgeführte Evaluierung der IAS-Verordnung. Nach Auffassung der DK hat sich die IAS-Verordnung sehr gut bewährt...

Mehr
Pressemitteilungen

2. Februar 2016

DK: Kreditregister AnaCredit – Mehrwert für Finanzstabilität des Euroraums nach wie vor fraglich

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat in einer aktuellen Stellungnahme den Verordnungsentwurf der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Kreditregister AnaCredit kritisiert. Nach Ansicht der DK schießt die Aufsicht mit der derzeit geplanten...

Mehr
Stellungnahmen

29. Januar 2016

Stellungnahme zum Entwurf einer EZB-Verordnung: Collection of granular credit and credit risk data...

Die Deutsche Kreditwirtschaft hat Stellung bezogen zu dem am 4. Dezember 2015 von der EZB veröffentlichten Entwurf einer Verordnung zu AnaCredit.

Mehr

Neue Pressemitteilungen und Stellungnahmen – wir informieren Sie aktuell:

Klicken Sie hier

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.