25. November 2015

Comments on Regulation amending Regulation (EU) No 575/2013 on prudential requirements for credit institutions and investment firms COM (2015) 473

Die Europäische Kommission hat am 30. September 2015 ihren Entwurf für die Änderung der CRR (Capital Requirements Regulation/Kapitaladäquanzverordnung) vorgestellt, der sich aus der Einführung eines Europäischen Regelwerks für sog. STS-Verbriefungen (simple, transparent and standardised) ergeben würde. Gleichzeitig wurde das Papier – zusammen mit dem Regelwerk [COM (2015) 472] – an den Europäischen Rat sowie an das Europäische Parlament zur weiteren Beratung geleitet. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat für die Begleitung des verordnungsgebenden Verfahrens ihrer Anmerkungen und Änderungsvorschläge in einer Stellungnahme zum Ausdruck gebracht.

Ähnliche Artikel

Teilen

Dokumente und Links

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.