26. Oktober 2016

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zum Entwurf der EBA-Leitlinien zur Bildung einer Gruppe verbundener Kunden

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde European Banking Authority (EBA) hatte im Juli 2016 den Entwurf von Leitlinien zur Zusammenfassung von Kreditnehmern im Großkreditregime zur Konsultation gestellt. Damit sollen die CEBS-Leitlinien aus dem Jahre 2009 überarbeitet werden und Entwicklungen im Bereich der Schattenbankregulierung und der Aufsichtspraxis berücksichtigt werden. Durch die Leitlinien könnten die Regeln zur Bildung einer so genannten Gruppe verbundener Kunden verschärft und damit der Kreditvergabespielraum der Kreditinstitute eingeschränkt werden. Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat ihre Bedenken zu den Vorschlägen der EBA in einer Stellungnahme adressiert.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.