11. Dezember 2017

Ergänzung zum EZB-Leitfaden für Banken zu notleidenden Krediten

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im Oktober eine Konsultation zur Erweiterung des im März 2017 herausgegebenen Leitfadens zu notleidenden Krediten veröffentlicht. Darin erläutert sie ihre Erwartungen an die Risikovorsorge bei neuen notleidenden Krediten (Non-performing Loans - NPL) unter Vorgabe eines Zeithorizonts. In ihrer Stellungnahme kritisiert die Deutsche Kreditwirtschaft, dass über die Anforderungen und Prüfungsprozesse im Rahmen der Rechnungslegung hinaus für NPL ein aufsichtsrechtlicher Risikovorsorge-Backstop eingeführt wird. Darüber hinaus verfügt die EZB bereits über adäquate Instrumente, dem NPL-Problem zu begegnen.

Ähnliche Artikel

Teilen

Dokumente und Links

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.