11. Dezember 2017

Konsultation der EU-Kommission zu "prudential backstops“

Die EU-Kommission hat ihre Überlegungen zur Implementierung sogenannter „prudential backstops“ in Form von Abzügen vom Eigenkapital in der Kapitaladäquanzverordnung (Capital Requirements Regulation - CRR) veröffentlicht. In ihrer Stellungnahme kritisiert die Deutsche Kreditwirtschaft, dass für bestehende bzw. zukünftige notleidende Kredite bereits adäquate aufsichtliche Instrumente existieren, insbesondere durch den aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess (Supervisory Review and Evaluation Process - SREP) und die bestehende Leitlinie der Europäischen Zentralbank.

Ähnliche Artikel

Cookie Einstellungen