11. Juni 2020

Stellungnahme zur EU-Konsultation zum Weißbuch über künstliche Intelligenz (KI)

Die deutsche Kreditwirtschaft (DK) nimmt Stellung zum Konsultationspapier der EU-Kommission zum Weißbuch über künstliche Intelligenz. Die DK beantwortet Fragen der EU-Kommission zu ausgewählten Inhalten des KI-Weißbuchs. Die Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt die Überlegungen der Kommission zu einem europäischen KI-Konzept. Aus Sicht der DK müssen neue rechtliche und regulatorische KI-Rahmenbedingungen verhältnismäßig bleiben und dürfen zu keiner Überregulierung führen. Ein risikobasierter Ansatz wird grundsätzlich als sinnvoll erachtet.
 

Ähnliche Artikel

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.