24. August 2018

Stellungnahme zur vorgeschlagenen Verordnung der EU-Kommission für ein einheitliches Klassifikationssystem (Taxonomie) im Bereich nachhaltiger Finanzierung

Die Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt grundsätzlich die Vorschläge der EU-Kommission für eine Verordnung für ein einheitliches Klassifikationssystem (Taxonomie) im Bereich nachhaltiger Finanzierung. Sie unterstützt das Bestreben der Kommission, die Finanzierung für nachhaltiges Wirtschaften und die Finanzmarktstabilität in Europa zu stärken. Dafür ist  ein gemeinsames Verständnis darüber unentbehrlich, welche wirtschaftlichen Aktivitäten als "nachhaltig" eingestuft werden. Daher begrüßt die DK den Antritt der EU-Kommission für eine Klassifizierung auf europäischer Ebene, die auf bestehenden internationalen Regelwerken aufbaut.

Ähnliche Artikel

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.