EU-Rechtsrahmen

Im Zuge der weiteren Vereinheitlichung von Zahlungsverkehrsdienstleistungen im Binnenmarkt wurde die EU-Kommission bereits mehrfach gesetzgeberisch tätig, um die rechtlichen Rahmenbedingungen in allen EU-Mitgliedstaaten zu harmonisieren; siehe nachfolgend erlassene Richtlinien und Verordnungen:

  • Richtlinie 97/5/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Januar 1997 über grenzüberschreitende Überweisungen
  • EU-Verordnung über grenzüberschreitende Zahlungen in Euro 2560/2001/EG
  • Richtlinie 2007/64/EG über Zahlungsdienste im Binnenmarkt

Teilen

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.